Ein Lichtblick wenn die Modernisierung ihrer Gasheizung ansteht – Heizungsanlage mit umfassendem Servicepaket entlastet Hausbesitzer

Wenn Ihre alte Gasheizung in die Jahre gekommen ist, wäre ein ZuhauseKraftwerk von LichtBlick eine lohnende Alternative.

Foto: epr/LichtBlick

Bedarf die Gasheizung einer Modernisierung oder ist gar der Kauf einer völlig neuen Gasheizungsanlage vonnöten, können schnell mehrere Tausend Euro auf Hausbesitzer zukommen. Neben dem Geld, das einmalig in eine neue Anlage investiert werden muss, sind es die sogenannten Nebenkosten, zum Beispiel für Brennstoff und Schornsteinfeger, die das Konto belasten. Hinzu kommen die Ausgaben für eine regelmäßige Wartung und Pflege sowie – je nach Alter der Anlage – zusätzlich für Reparaturen. Alte Heizungsanlagen schaden außerdem der Umwelt durch ihren viel zu hohen Schadstoffausstoß. Dabei ist umwelt- und klimafreundliches Heizen inklusive eines Rundum-Sorglos-Servicepaketes ganz einfach möglich: mit einem ZuhauseKraftwerk des Öko-Energieversorgers LichtBlick. Statt viel Geld für eine neue Anlage auszugeben, zahlt der Eigenheimbesitzer dem Öko-Energieanbieter für diese hochmodernen Gasheizungen lediglich eine einmalige Anschlussgebühr von 5.000 Euro brutto und erhält für den genutzten Platz in seinem Keller im Gegenzug eine monatliche Miete. Die kleinen Kraftwerke produzieren dank innovativer VW-Technologie Strom und Wärme gleichzeitig. Die Wärme nutzt der Hausbesitzer, der Strom wird ins öffentliche Stromnetz eingespeist. So wird keine Energie verschwendet. Für den Hausbesitzer hat das ZuhauseKraftwerk zudem den Vorteil, dass er sich um seine Heizung nicht mehr kümmern muss. Das umfassende Servicepaket des Öko-Energieanbieters beinhaltet Ausbau und Entsorgung der alten Gasheizung, den Einbau der neuen Anlage, den Brennstoffeinkauf, Wartung, Reparaturen, Versicherung und die Kosten für den Schornsteinfeger. Eine Mobilfunkverbindung stellt sicher, dass etwaige Störungen sofort an LichtBlick gemeldet werden. Schnellstmöglich kommt dann ein Servicemitarbeiter vorbei. Mehr unter www.lichtblick.de.


Welcher Redakteur hat diesen Beitrag veröffentlicht?

Veröffentlicht von: epr
am 1. Feb 2011 und wurde einsortiert unter:
Aktuell, Hersteller-Infos, Ratgeber, Topmeldungen.
Sie können die Kommentare per RSS-Feed verfolgen: RSS 2.0.
Sie können einen Trackback setzen

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere